Rezension “Das große Hühner Buch für Kinder” – Palou Verlag

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 103 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ Palou (6. Mai 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3949991069
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3949991066
  • D: 14,99 Euro

Inhalt:

Ich wollt, ich hätt ein Huhn!

Das große Hühnerbuch für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren

Fakten, Spiele, Bilder und mehr für kleine und große Hühnerfreunde

Das ultimative Handbuch für neugierige Kids ab 8, die alles über Hähne, Hennen, Küken und Hühnereier wissen wollen

Dein Kind liebt Hühner und möchte mehr über die bunten Bauernhoftiere wissen? Beim Urlaub auf dem Bauernhof war die Hühnerfütterung das tägliche Highlight? Ihr habt einen Garten und denkt über ein Huhn als Haustier nach? Das große Hühnerbuch für Kinder ist der perfekte Ratgeber für hühnerbegeisterte Kinder und ihre Eltern:Erfahre alles, was du über Haltung und Versorgung von Hühnern wissen musst
Hab Spaß mit Spielen und Bildern und teste regelmäßig dein Wissen beim Hühner-Quiz

Egal, ob ihr einen großen Garten habt und dein Kind tatsächlich mit dem Huhn als Haustier liebäugelt oder ob es einfach nur alles über die faszinierenden Tiere lernen möchte: “Das große Hühnerbuch für Kinder” ist ein lehrreicher Begleiter für jedes Kind!

  • spannendes Hintergrundwissen über Hühner, Hennen, Hähne, Küken und Eier
  • verblüffende Fakten, die Kinder für Hühner begeistern
  • praktische Tipps für angehende Hühnerhalter
  • abwechslungsreiche Spiele, die Spaß machen

Quelle: Amazon

Rezension:

Vor einer Weile habe ich bereits “Das große Koala Buch für Kinder” vorgestellt. Jetzt findet die Reihe im Palou Verlag eine Fortsetzung.

In diesem Band dreht sich alles um das beliebte Federvieh. Gemäß dem Ausspruch: “Du dummes Huhn.”, fühlen wir der gackernden Gesellschaft intensiv auf den Zahn. Dabei stellt sich schnell heraus, dass Hühner nicht so dumm sind, wie wir immer denken.

Erneut erhalten wir in übersichtlichen Kapiteln auf unterhaltsame Art und Weise Wissen über Hühner. Dabei gibt es viele weniger bekannte Fakten zu entdecken. Untermalt werden diese Informationen durch schöne Fotos, Spiele und kleine Quizfragen.

Uns hat es wieder viel Spaß bereitet, neue Fakten über diese Tiere zu entdecken. Dies ist ein Buch, das man immer wieder gern zur Hand nimmt.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

Rezension “Was dir den Atem nimmt” von Sylke Hörhold – Oberlausitzer Verlag

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 332 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ Oberlausitzer Verlag; 1. Edition (11. März 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3946795587
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3946795582
  • D: 14,90 Euro

Inhalt:

Frustriert und entgegen all ihrer Bedenken übernimmt die Anwältin Julia Eisler einen Auftrag für einen anonymen Mandanten. Sie soll nach Spuren einer vermissten Frau fahnden. Vor über 17 Jahren hatte diese ihren Ehemann und ihre beiden kleinen Töchter verlassen, um mit ihrem Liebhaber durchzubrennen. Seitdem fehlt jede Spur von ihr. Den Ermittlern blieb dieser Fall ein ungelöstes Rätsel. Julia stößt bei ihren Recherchen auf erbitterten Widerstand der Familie. Erst als sie sich bereit erklärt, in einem Stalking-Fall der jüngeren Tochter zu ermitteln, ohne die Polizei einzubeziehen, ist die Familie zur Kooperation bereit. Julias Nachforschungen im Dorf werden zunehmend schwierig, als einer ihrer befragten Zeitzeugen im Wald unter mysteriösen Umständen tödlich verunglückt. Bald spürt Julia, dass auch sie manipuliert wird und so mancher Schein trügt, bis sie in einem furiosen Finale der grausamen Wahrheit hinter allen Geheimnissen auf die Spur kommt.

Quelle: Amazon

Die Autorin:

Sylke Hörhold lebt mit ihrem Mann und ihren Katzen in der beschaulichen Idylle des Oberlausitzer Berglandes, wo auch meist ihre Krimis und Familiengeschichten spielen.Seit ihre Söhne erwachsen sind und ihr eigenes Zuhause haben, widmet sie sich, so oft es ihr ihre andere Berufung der Psychotherapie und Trauerbegleitung erlaubt, dem Schreiben.So entstehen spannende und psychologischer Geschichten, Krimis, Mystery, Familiengeschichten in der Belletristik, aber auch Sachbücher und Heilsames für persönliches.

Quelle: Amazon

Rezension:

Ich kannte zuvor noch kein Buch der Autorin. Doch der Klappentext machte mich unheimlich neugierig.

Julia Eisler hat bereits in drei weiteren Fällen ihren Spürsinn unter Beweis gestellt, dennoch kann man „Was dir den Atem nimmt“ völlig ohne Vorkenntnisse lesen.

Die Handlung hat mich sofort mitgerissen. Die einzelnen Personen polarisieren und wecken sofort Sympathien oder auch Abneigung. Nicht immer sind diese ersten Gefühle gerechtfertigt und müssen im Laufe der Handlung korrigiert werden. Viele Unerwartete Wendungen und psychologische Winkelzüge hielten mich in Atem.

Es ist ein Cold Case, den Julia Eisler aufrollen soll. Nur widerwillig beginnt sie mit den ersten Recherchen. Dieser Auftrag gibt ihr neuen Auftrieb, bringt aber auch sie selbst und alle in ihrer unmittelbaren Umgebung in große Gefahr.
Es ist schwer, hinter die Fassade der einzelnen Charaktere zu blicken. Für uns Leser ergibt sich dadurch die eine oder andere Überraschung.

Sylke Hörhold lässt uns immer nur so viel an Informationen zukommen, wie auch ihre Protagonistin besitzt. So ist bis zum Schluss eine spannende Ermittlung möglich. Mir kam letztendlich zwar der richtige Verdacht, doch die Auflösung ist dennoch fesselnd.

Ich werde sicher auch noch nach den vorangegangenen Büchern greifen und freue mich an dieser Stelle bereits auf weitere spannende Lesestunden.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rezension “Dein Vision Board” von Sarah Claasen – Independently published

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 113 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ Independently published (11. März 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ASIN ‏ : ‎ B09V2889Y4
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 979-8430435745
  • D: 24,80 Euro

Inhalt:

Finde Deine Vision!
Mit dem Vision Board Lebensträume ganz easy verwirklichen!

Irgendwas in Deinem Leben läuft nicht ganz rund? Du möchtest etwas verändern, weißt aber nicht was? Inniges Liebesglück, mehr Erfolg im Job und Spaß in der Freizeit? Wünschen wir uns nicht alle all das und ein paar Dinge mehr? Mit dem Vision Board erarbeitest Du Dir systematisch die Vision Deines Lebenstraums und kommst Deinem Traumleben Schritt für Schritt näher. Du willst wissen, wie das geht?Traumleben oder Lebenstraum?

130 Zitate und 260 Bilder aus 13 unterschiedlichen Lebensbereichen machen Dir klar, worauf es Dir im Leben wirklich ankommt! Vielleicht bist Du gar nicht das Party-Girl, das es genießt stets im Mittelpunkt zu stehen, sondern hilfst viel lieber hinter den Kulissen. Mit dem Vision Board erfährst Du Erstaunliches über Dich selbst und siehst Dein tatsächliches Traumleben mit ganz neuen Augen!Lebenssinn und Glücksmomente individuell entdecken!

Die Arbeit mit dem Vision Board macht Spaß und bringt Dir erstaunliche Erkenntnisse. Inspirierende Bilder machen es Dir leicht, Dein künftiges Traumleben zu visualisieren. Jetzt bist Du der Verwirklichung Deines persönlichen Lebenstraums einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Motivierende Tipps und Beispiele zur Umsetzung bekommst Du im theoretischen Teil!

Wann Dich das Vision Board Deinem Traumleben näher bringt:

  • Wenn Du mit Deinem aktuellen Leben nicht zufrieden bist und wissen möchtest, was Du ändern kannst
  • Wenn Du keine Ahnung hast, was Du vom Leben wirklich willst
  • Wenn gerade alles schief geht und Du dringend Neuorientierung brauchst

13 Lebensbereiche

Vielleicht weißt Du gar nicht so genau, in welchem Lebensbereich Dein Problem liegt: Mit dem Vision Board bearbeitest Du alle wichtigen Kernbereiche des Lebens, wie z. B. Beziehungen, Erfolg, Glück, Reisen, Lifestyle/Party, Familie, Arbeit/Bildung oder Spiritualität.

260 Bilder

Bilder wirken dort, wo Worte nicht hinkommen. Bilder, die Dich besonders ansprechen verraten Dir viel über Dein persönliches Traumleben. Wenn Du Deine Wünsche und Werte genau kennst, wird die Realisierung plötzlich zum Kinderspiel!

130 Zitate

Zitate sind Mantras, die Dein Vision Board zu einem echten Lebenskompass machen. Welche Sprüche treffen Dich ins Herz und bringen Deine Motivation in Schwung? Wahrscheinlich ganz andere als Du bisher vermutet hättest!

Zeit endlich Dein Traumleben zu starten? Mit dem Vision Board erfährst Du, wie Du Dein persönliches Lebensglück verwirklichst.

Quelle: Amazon

Rezension:

Die vergangenen zwei Jahre haben uns viel abverlangt und die aktuellen Ereignisse lassen uns nicht zur Ruhe kommen. Das Leben ist von einem ständigen Wandel geprägt. In manchen Momenten beginnen wir zu zweifeln, verlieren die Hoffnung oder erkennen nicht mehr, in welche Richtung uns die Zukunft weist.

Da kommt dieses feine Buch genau zum richtigen Zeitpunkt. Ich finde die Idee dahinter sehr spannend und inspirierend.

Was genau ein Vision Board ist und wie man es individuell gestaltet wird kurz, dafür aber prägnant beschrieben. Am Anfang stehen die Fragen zum eigenen ICH. Wer bin? Was wünsche ich mir? Welche Träume und Ziele habe ich? Welche Hürden müssen überwunden werden?

Gestalten kann man sich sein Vision Board wie eine bunte Pinnwand. Im Buch finden sich hierfür viele Ideen, Anregungen und visuelle Beispiele.

Der Preis ist schon ein wenig hoch gegriffen, doch der Mehrwert, den wir aus dem Inhalt für uns herausziehen können, macht dies wieder wett.

Ich werde mir auf jeden Fall ein eigenes Vision Board erstellen. Ein paar kleinere Träume und Wünsche haben sich mit Ende des vergangenen Jahres bzw. in diesem Jahr für mich bereits erfüllt. Man muss nur ganz fest an sich glauben, hartnäckig sein und sich nicht von anscheinend unüberwindbaren Hürden abhalten lassen. Für mich hat sich Geduld schon mehr als einmal ausgezahlt.

Um meine Träume, Wünsche und Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, werde ich mir die Zeit nehmen, langfristige Visionen zu verewigen. Mal sehen, was sich hiervon in der Zukunft als gelebte Realität verwirklichen lässt.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rezension “Die Lügen” von Lesley Kara – dtv Verlag

  • Broschiert ‏ : ‎ 336 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG; 1. Edition (16. März 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • übersetzt von: Britta Mümmler
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3423263210
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3423263214
  • Originaltitel ‏ : ‎ The Dare (AT)
  • D: 15,95 Euro

Inhalt:

Sie waren unzertrennliche Freundinnen, Lizzie und Alice. Dann: die Tragödie bei einem Spaziergang auf den Gleisen. Doch bis heute hat Lizzie keinerlei Erinnerung an das Zugunglück, bei dem Alice mit 13 ums Leben kam. Sie ist nicht einmal sicher, ob es wirklich ein Unglück war – oder ob sie selbst schuld am Tod ihrer Freundin ist. Die Ungewissheit belastet sie auch als Erwachsene noch zutiefst. Aber jetzt endlich scheint es möglich, ein neues Kapitel aufzuschlagen und die Vergangenheit ruhen zu lassen. Da bekommt sie plötzlich unheimliche Nachrichten und Drohungen von jemandem, der zu wissen scheint, was damals wirklich passiert ist.

Quelle: Amazon

Die Autorin:

Lesley Kara hat als Krankenschwester und Sekretärin gearbeitet, Englisch studiert, eine Zusatzausbildung zur Lehrerin gemacht und als Dozentin und Managerin im Bereich Further Education gearbeitet. Sie lebt in einer englischen Kleinstadt an der Küste von Essex.

Quelle: Amazon

Rezension:

Erinnerungen sind etwas sehr spezielles und Schuldgefühle können den Blick auf die Vergangenheit extrem verschieben. Mentale Abhängigkeit ist sehr gefährlich. Sie kann dazu führen, Dinge zu tun die man gar nicht möchte, von denen man weiß, dass sie falsch sind und dennoch können wir nicht anders.
All dies finden wir in dem neuen Spannungsroman von Lesley Kara. Sie lässt uns an dem, was wir sehen und glauben zweifeln. Es ist ein Versteckspiel, bei dem wir nur ganz langsam den Vorhang lüften dürfen und selbst an dem Punkt, an dem die Wahrheit offensichtlich schein, noch überrascht werden.

Lesley Kara hat wieder sehr interessante und facettenreiche Figuren erschaffen, die sich in einem spannenden Plot vereinen. Lizzie ist eine durch und durch sympathische Protagonistin. Ihr Schicksal bewegt nicht nur durch die Krankheit, die ihr Leben bestimmt und ihr den Blick auf die Vergangenheit verwehrt. Die Blenden zwischen Vergangenheit und Gegenwart bilden ein gutes Wechselspiel. Die Erlebnisse auf den verschiedenen Zeitebenen lassen die Spannung auf einem stetigen hohen Level verbleiben.

“Die Lügen” ist eine tragische und aufwühlende Geschichte mit einigen unerwarteten Wendungen, bei denen wir nicht immer sicher sein können, wo die Wahrheit aufhört und die Lügen beginnen.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rezension “Prost, auf die Nachbarn” (Kommissar Tischler ermittelt, 4, Band 4) von Friedrich Kalpenstein – Edition M

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 347 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ Edition M (29. März 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 2496709471
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-2496709476
  • D: 9,99 Euro

Inhalt:

Der amüsante Provinzkrimi mit Kommissar Tischler – von BILD-Bestseller- und #1-Kindle-Humor-Autor Friedrich Kalpenstein.

»Wenn es hart auf hart kommt, gewinnt immer der Baum!«
Kurt Lehmann, Rechtsanwalt im Ruhestand, kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Da an dem Unfall außer dem Opfer einzig ein Baum beteiligt war, deutet alles auf ein tragisches Unglück hin. Erste Untersuchungen ergeben jedoch, dass an dem Unfallfahrzeug manipuliert wurde.

Hauptkommissar Tischler ermittelt!

Unzählige Drohbriefe, die in Lehmanns Haus gefunden werden, helfen Tischler nicht wirklich dabei, den Täterkreis einzugrenzen. Wer also hat dem Anwalt den letzten Prozess gemacht?

Quelle: Amazon

Der Autor:

Friedrich Kalpenstein ist ein waschechter Bayer und wurde 1971 in Freising bei München geboren. Heute lebt er unweit seiner Heimatstadt im Ampertal. Die Leidenschaft fürs Erzählen entwickelte er durch die Gutenachtgeschichten für seinen Sohn. So schrieb er zunächst Kinderbücher, ehe er seinen Schwerpunkt auf humoristische Romane verlagerte.

Dazu gehört auch sein Debütroman »Ich bin Single, Kalimera«. Das Buch ist der Auftakt zur beliebten Herbert-Reihe, die mittlerweile sieben Bände umfasst. Außerhalb der Reihe erschienen weitere Bücher des Autors, die in erster Linie vom ganz normalen Alltagswahnsinn erzählen – und das stets mit einem Blick für besondere Charaktere.

»Prost, auf die Nachbarn« ist der vierte Teil der erfolgreichen Provinzkrimi-Reihe um Hauptkommissar Constantin Tischler, in der Kalpenstein seinen humoristischen Stil jedoch beibehält.

Quelle: Amazon

Rezension:

Wir sind zurück in Brunngries und schon wieder mittendrin in einem ungewöhnlichen Mordfall. Die Auswahl an kreativen Mordwaffen ist ja vielfältig und da kann ganz schnell ein Auto als eine solche eingesetzt werden. Kurt Lehmann muss dies schmerzlich am eigenen Leib erfahren. Tränen weint ihm keiner nach. Der ehemalige Anwalt war kein angenehmer Zeitgenosse. Dies vereinfacht sie Suche nach dem Täter nicht gerade.

Auch im weiteren Umfeld bewegt sich Kommissar Tischler kriminalistisch in der Autobranche. Muss er nun auch noch um den Zustand seines heißgeliebten Oldtimers fürchten. Hier kennt unser Kommissar kein Pardon.

Tischer und Fink sind das perfekte Ermittlerduo und die TUF-Methode funktioniert auch ohne Hilfe der Dackeldame Resi super. Einen kurzen Gastauftritt von Resi gibt es dennoch und dieser sorgt für amüsante Leseminuten.

Die kleinen Sticheleien zwischen Tischler und Fink sind herrlich und haben mich öfter zum Lachen gebracht.
Ob Fink sich langsam etwas von seiner geliebten Mama loslösen kann?
Die neue Nachbarin von Kommissar Tischler ist eindeutig an ihm interessiert und bringt ihn ganz schön zum Schwitzen. Wir dürfen gespannt sein.

Nicht nur die kriminalistischen Entwicklungen fesseln und überraschen. Auch unsere Hauptfiguren zeigen neue Facetten, die für die Zukunft noch zu einigen Turbulenzen führen könnten.

Diese Reihe lebt vom Lokalkolorit, den tiefgezeichneten, urigen Figuren und einer sehr einnehmenden Atmosphäre. Zwischendurch hat mich Friedrich Kalpenstein mit raffinierten Finten auf die falsche Fährte angesetzt und so eine unerwartete Lösung des Falls beschert. Ich bin wieder einmal total begeistert.

Übrigens, den Herzhaften von Brunello würde ich so langsam auch gern einmal probieren.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Rezension “Das große Koala Buch für Kinder” von Karla Greber – Palou Verlag

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 115 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ Palou (11. Februar 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3949991042
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3949991042
  • Lesealter ‏ : ‎ Baby – 12 Jahre
  • D: 14,99 Euro

Inhalt:

Das große Buch für kleine Koala-Experten ab 8 Jahren!
Kinder lieben Koalas!

Die niedlichen Tiere aus Australien stehen bei den meisten Kids hoch im Kurs. Bei Deinem auch? Das große Koala Buch für Kinder ist genau das richtige, wenn Du das natürliche Interesse Deines Kindes an der spannenden Welt der Koalas gezielt fördern möchtest. Der perfekte Mix aus tollen Fotos, spannenden Fakten und unterhaltsamen Spielen lässt keine Langeweile aufkommen: Mehr über Koalas zu wissen als die Großen, macht Spaß und gibt Deinem Kind richtig viel Selbstvertrauen.

Quelle: Amazon

Rezension:

Koalas lassen bei vielen Menschen – egal welchen Alters – die Herzen höher schlagen. Wenn ich einen Koala sehe, weckt dies in mir die Sehnsucht nach den Weiten Australiens. Ich würde gern einmal eine Reise in die Heimat der Koalas unternehmen. Natürlich schwelt da auch ein Kindheitswunsch in mir – einmal einen Koala im Arm halten zu dürfen….

Mit diesem Buch sind wir gedanklich schon einmal in Australien. Zwischen den Seiten verstecken sich viele interessante Fakten über diese Tiere und ihren Lebensraum.
Denken wir an Koalas, sehen wir meist nur die niedlichen Tierchen, die man knuddeln und herzen möchte. Doch es sind eben keine kuscheligen Haustiere. Es sind spannende Lebewesen, die in der freien Natur auch eine wilde Seite ausleben.

Das Buch ist altersgerecht aufgebaut und mit vielen Fotografien ausgestattet. Die einzelnen Abschnitte werden mit kurzen Spielen und Rätseln aufgelockert. Mich hat es bereits beim Durchblättern der Seiten in den Fingern gejuckt, die Mitmach-Seiten selbst auszufüllen.
Am Ende finden wir ein Wissensquiz. Hier kann man sich selbst prüfen und sehen, welche Fakten im Gedächtnis geblieben sind. Alles andere darf gern noch einmal nachgeschlagen werden.

In diesem kleinen Ratgeber für Kinder wird spielerisch und unterhaltsam ein umfassendes Wissen rund um Koalas vermittelt. Selbst Erwachsene können hierbei noch einiges Lernen.

Für mich ein wirklich tolles Buch, das als Mitbringsel oder im Osternest viel Freude bereiten wird.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rezension “Sterbende Seelen” – Ein Mara Billinsky Thriller von Leo Born – Bastei Lübbe

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 464 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ Lübbe; 2. Aufl. 2021 Edition (23. Dezember 2021)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3404183258
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3404183258
  • Lesealter ‏ : ‎ 16 Jahre und älter
  • D: 11,00 Euro

Inhalt:

Düster, detailreich und extrem spannend: Der sechste Fall für Deutschlands härteste Ermittlerin und ihr Team!

Frankfurt wird von einer brutalen Mordserie erschüttert, deren blutige Spuren Kommissarin Mara “Die Krähe” Billinsky bis nach Sizilien führen – mitten in ein grausames Netz aus Zwangsprostitution, Drogenhandel und düsterem Aberglauben. Maras einzige Chance, um an die Hintermänner dieser finsteren Organisation zu gelangen, ist die Prostituierte Joy. Doch Joy flieht vor ihren Peinigern – und wird zur lebenden Zielscheibe einer gnadenlosen Jagd durch die Mainmetropole .

Quelle: Amazon

Der Autor:

Leo Born ist das Pseudonym eines deutschen Krimi- und Thriller-Autors, der bereits zahlreiche Romane veröffentlicht hat. Der Autor lebt mit seiner Familie in Frankfurt am Main. Dort ermittelt auch Kommissarin Mara Billinsky, die unkonventionelle Heldin seiner Krimireihe.

Quelle: Amazon

Rezension:

“Sterbende Seelen” ist einer der düstereren Teile dieser Reihe. Der Einstieg schafft eine spannende Atmosphäre und fesselt die Leser von der ersten Seite an.

Unterschiedliche Perspektiven und Handlungsorte tragen zur Vielschichtigkeit dieses Thrillers bei.
Die Grundhandlung ist sehr authentisch und wirklich gut recherchiert. Leo Born entführt uns zu einer dunklen Seite unserer Gesellschaft, wie sie an vielen Orten existiert, auch wenn wir es nicht direkt wahrnehmen. Gerade dieser Bezug zur Realität erschüttert und intensiviert das Lesegefühl.
Emotional fordert der Autor wieder alles von seinen Ermittlern und geizt nicht mit actiongeladenen Szenen. Intensiv sind die Schilderungen der Ereignisse und die Schicksale gehen unter die Haut.

Mara und Rosen sind mir mit den vorangegangenen Bänden sehr ans Herz gewachsen. Die Entwicklung dieser beiden Figuren zu verfolgen war spannend und beide sind an den ihnen gestellten Herausforderungen gewachsen.

Trotz kleinerer Längen, konnte mich Leo Born erneut in den Bann der Krähe ziehen und mir spannende Lesestunden bereiten.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Rezension “Im Schatten der Wende: Kriminaldauerdienst Ost-West” von Frank Goldammer – dtv Verlag

  • Broschiert ‏ : ‎ 368 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG; 1. Edition (16. Februar 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3423263180
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3423263184
  • D: 16,95 Euro

Inhalt:

Dezember 1989. Die Mauer ist gefallen. Der angehende Kriminalpolizist Tobias Falck tritt bei dem neu gegründeten Kriminaldauerdienst in Dresden an – und wird vor große Herausforderungen gestellt. Drogenhandel, Prostitution, Mord auf offener Straße – die Kriminalität im Osten verändert sich drastisch. Und es ist völlig unklar, welche Rechtsgrundlage für ostdeutsche Polizeiarbeit kurz nach der Wende gilt. Das KDD-Team gerät zusehends unter Druck, vor allem als plötzlich eine westdeutsche Kollegin auftaucht und um Amtshilfe bei der Suche nach einem Auftragskiller ersucht …

Quelle: Amazon

Der Autor:

Frank Goldammer wurde 1975 in Dresden geboren und ist gelernter Maler- und Lackierermeister. Neben seinem Beruf begann er mit Anfang zwanzig zu schreiben, verlegte seine ersten Romane im Eigenverlag. Mit ›Der Angstmann‹, Band 1 der Krimiserie mit Max Heller, gelangte er sofort auf die Bestsellerlisten. Er ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in seiner Heimatstadt.

Quelle: Amazon

Rezension:

“Im Schatten der Wende” ist für mich neben einem Krimi auch eine Zeitreise in meine Jugend. 1989 war ich selbst gerade 16 Jahre alt. An viele Dinge kann ich mich noch sehr gut erinnern und Frank Goldammer lässt die Stimmung dieser Zeit authentisch aufleben.

Die Unsicherheiten und Ängste, die Hoffnungen und Träume, aber auch die negativen Einflüsse, die dieser Wandel mit sich brachte, hat Frank Goldammer in diesem Buch greifbar eingefangen.

Die Handlung ist sehr komplex. Neben politischen und gesellschaftlichen Veränderungen erleben die Protagonisten auch große Umwälzungen im eigenen Leben und Denken. Vorurteile, die sich noch über Jahre hinweg halten sollten, treffen mit großer Wucht aufeinander.

Hauptmann Schmidt, Tobias Falck, Stefanie Bach und auch Sybille Suderberg wirken real, frisch und lebendig. Aber auch die Nebenakteure sind breit aufgestellt und vervollkommnen das Bild während der Wendezeit.

Die Gedankenwelten der einzelnen Personen spiegeln umfassend die damalige Atmosphäre sehr gut wieder. Die einzelnen Verbrechen, die es zu lösen gibt, scheinen auf den ersten Blick nichts miteinander gemein zu haben und doch ergeben sich nach und nach Parallelen, die spannend verwoben wurden. Hier wird noch einmal deutlich, mit welchen Hürden und Missständen es zu kämpfen galt.

Frank Goldhammer hat ein beneidenswertes Gespür für Schwingungen und menschliche Gefühle. So gelingt es ihm wieder einmal, uns seine Figuren ans Herz zu legen und real wirken zu lassen.

Die Verflechtung von Krimi und gesellschaftlicher Entwicklung bietet erneut eine spannende Grundlage für eine fesselnde Reihe. So freue ich mich bereits sehr auf die Fortsetzung.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rezension: “Hulda Gold – Die Stunde der Frauen” von Anne Stern – Rowohlt Verlag

  • Taschenbuch; 2. Edition (16. November 2021)
  • Herausgeber ‏ : ‎ Rowohlt
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Broschiert ‏ : ‎ 464 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3499006529
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3499006524
  • D: 16,00 Euro

Inhalt:

Band 4 der Spiegel-Bestsellerreihe, in dem die Berliner Hebamme Hulda Gold die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen muss.

Berlin, 1925: Hulda Gold ist in der Frauenklinik in Berlin-Mitte zur leitenden Hebamme aufgestiegen. Gegen die Übermacht der männlichen Ärzte kämpft sie für das Wohlergehen der Schwangeren. Nur zu dem jungen Arzt Johann Wenckow hat sie großes Vertrauen. Zwischen ihnen entsteht ein zartes Band – obwohl er aus der wohlhabenden Villengegend Frohnau stammt und seine Eltern nicht gerade begeistert sind von der Verbindung ihres vielversprechenden Sohns mit der unabhängigen, starrsinnigen Hebamme. Hulda selbst fühlt sich zwischen den Welten hin- und hergerissen. Zum einen ist da das quirlige Viertel in Schöneberg, wo sie immer noch «Fräulein Hulda» ist, zum anderen die reiche Villenkolonie an der Havel mit all ihren Erwartungen und ihrer strengen Etikette. Aber wo Glanz ist, ist auch Schatten. Und schon bald merkt Hulda, dass ein Leben wenig zählt, wenn es darum geht, die Traditionen aufrechtzuerhalten.

Quelle: Amazon

Die Autorin:

Anne Stern wurde in Berlin geboren, wo sie auch heute mit ihrer Familie lebt. Sie ist promovierte Germanistin und arbeitete als Lehrerin und in der Lehrerbildung. Mit der historischen «Fräulein Gold»–Reihe um eine Berliner Hebamme in den 1920er Jahren landete sie einen großen Spiegel-Bestseller-Erfolg. Mit dem Roman «Meine Freundin Lotte» widmet sie sich der spannenden Geschichte der Malerin Lotte Laserstein und ihres Lieblingsmodells Traute Rose, die eine langjährige Freundschaft verband.

Quelle: Amazon

Rezension:

Auch der vierte Band rund um Hulda Gold ist wieder lebendig und atmosphärisch aufgeladen.

Dieses Mal rückte für mich der zu lösende Kriminalfall eher in den Hintergrund. Dabei geht es um ein Familiengeheimnis, das bewegt. Moral, Standesdünkel und die gesellschaftlich verlogene Etikette stimmen nachdenklich.

In “Hulda Gold – Die Stunde der Frauen” ist es Hulda selbst, die als Person und Frau in den Mittelpunkt rückt. Wir tauchen sehr tief in Huldas Gefühlswelt ein. Es stehen Entscheidungen an, die für ihre Zukunft von besonderer Bedeutung sind. Folgt Hulda ihrem Herzen oder stehen ihr der Verstand und die Angst im Wege?

Anne Stern lässt uns direkt in eine Zeit der Umbrüche und Neuerungen reisen. Wir sind nicht nur stille Beobachter, wir bewegen uns Seite an Seite mit ihren Figuren.

Die Unterschiede zwischen Huldas Herkunft und dem gesellschaftlichen Gefüge aus dem Johann stammt, kommen immer stärker zu Tage. Johanns Eltern heißen ihre zukünftige Schwiegertochter nicht gerade herzlich willkommen und erhöhen ihre Unsicherheit und die Bedenken, die bezüglich einer Heirat immer wieder aufkeimen. Dabei wächst in ihr die Sehnsucht nach einer eigenen Familie und Kindern.
Jedoch scheinen ihre Gefühle zu Kriminalkommissar Karl North auch noch nicht erloschen. Wohin wird sie ihr Herz führen?

Dieser Teil endet mit einer Tragödie und einer neuen Herausforderung für Hulda Gold. Doch ich bin zuversichtlich, dass diese starke und leidenschaftliche Frau auch die neuen Hürden in ihrem Leben meistern wird. Ich bin schon auf die Fortsetzung der Serie gespannt.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rezension “Yogatoons Kalender: Immerwährender Monatskalender” von Clemens Ettenauer – Holzbaum Verlag

  • Kalender ‏ : ‎ 13 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ Holzbaum Verlag; 1. Edition (22. November 2021)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 390298094X
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3902980946
  • D: 10,00 Euro

Inhalt:

Der Holzbaum Verlag präsentiert entspannt-lustige Yoga-Cartoons! Dieser immerwährende Monatskalender lässt Yogis zu jeder Zeit auf der richtigen Matte stehen. Mit Bildern von Birgit Dodenhoff, Bettina Schipping, Clemens Ottawa, Elisabeth Semrad, Freimut Woessner, Fussel, Jürg, Martin Zak, Reinhard Alff und Uwe Krumbiegel.

Quelle: Amazon

Der Autor:

Clemens Ettenauer wurde 1986 am Land geboren und lebt seit 2007 in Wien. Nach der Matura am Abendgymnasium eine Lehre zum Verlagskaufmann beim Magazin Buchkultur gemacht, 2010 das Satiremagazin Bananenblatt und den Holzbaum Verlag gegründet. Seit Februar 2012 Geschäftsführer der Komischen Künste im Wiener MuseumsQuartier.

Quelle: Amazon

Rezension:

Der erste Monat im neuen Jahr ist bereits zur Hälfte vergangen. Doch für einen neuen Kalender ist es nie zu spät und dieser kann jedes Jahr neu zum Einsatz gebracht werden.

Ihr liebt Comics, Yoga und Humor? Dann ist dieser Kalender perfekt. Natürlich eignet er sich auch als Geschenk.

Monatlich gibt es ein neues Kalenderblatt mit lustigen Sprüchen und passenden Illustrationen.
Dieser immerwährende Kalender ist jahresunabhängig und bietet ausreichend Platz für Einträge, die man nicht vergessen sollte. Ich nutze den Kalender, um alle Geburtstage sowie Jahrestage im Überblick zu behalten.

Kreativ, abwechslungsreich und mit feinsinnigen Anspielungen ist dieser Kalender ein schöner und praktischer Hingucker.

Veröffentlicht unter Rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar