Rezension “Marilyn und die Sterne von Hollywood: Roman (Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe, Band 22)” von Claudia und Nadja Beinert – Aufbau Verlag

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 480 Seiten
  • Herausgeber ‏ : ‎ Aufbau Taschenbuch; 1. Edition (17. Mai 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3746639166
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3746639161
  • D: 14,00 Euro

Inhalt:

Vom Waisenkind zum bekanntesten Filmstar aller Zeiten 

Los Angeles, 1942: Normas Kindheit ist einsam und arm, ihr Zufluchtsort ist das Kino, wo die Hollywood-Schauspielerinnen so viel selbstbewusster sind als sie. Mit ihrer arrangierten Ehe muss sie den Traum, selbst ein Star zu werden, aufgeben. Dennoch wird Jim ihre erste Liebe und erweckt ihre Sinnlichkeit. Dann will ein Fotograf sie als Modell berühmt machen. Vor seiner Linse sprüht Norma vor Lebendigkeit, alle Selbstzweifel sind vergessen. Und plötzlich weiß sie: Sie will vor die Kamera und Schauspielerin werden, nur das macht sie glücklich. Doch zuerst muss sie sich von den prüden Regeln ihrer Zeit emanzipieren, um die zu werden, die wir bis heute kennen: Marilyn Monroe, die größte Ikone der Filmgeschichte. 

Berührend und kenntnisreich erzählt: Wie aus Norma Jeane Baker der Weltstar Marilyn Monroe wurde 

Am 4. August 2022 jährt sich Marilyn Monroes 60. Todestag.

Quelle: Amazon

Die Autorinnen:

Dr. Claudia Beinert und ihre Zwillingsschwester Nadja sind in Staßfurt geboren und aufgewachsen. Beide studierten Internationales Management. Bevor Claudia ihre Leidenschaft für historische Romane zum Beruf machte, hatte sie eine Professur für Finanzmanagement inne. Sie lebt und schreibt in Leipzig. Nadja Beinert ist in Erfurt zu Hause. Die jüngere der Zwillingsschwestern ist seit mehreren Jahren in der Filmbranche tätig. Besuchen Sie die Autorinnen unter: www.beinertschwestern.de

Quelle: Amazon

Rezension:

Für die Welt war sie eine Diva, eine wundervolle Schauspielerin und ihr Geburtstagsständchen für Kennedy ist legendär.

Doch wer war Norma Jeane Baker wirklich?

Claudia und Nadja Beinert haben sich die Mühe gemacht, die Frau hinter dem großen Leinwandstar zu erkunden und uns näher zu bringen. Dies haben sie für mich perfekt geschafft. Ich vertraue dem Feingefühl und Recherchen dieser beiden Autorinnen. Ihre biographischen Romane ziehen mich immer wieder an.

Marilyn Monroe der schillernde Hollywoodstar wird greifbar. Sie war eine sensible und liebenswerte Persönlichkeit. Liest man sich durch ihre Lebensgeschichte, beeindruckt Norma mit ihrer Stärke und Herzensgüte. Sie lässt selbst die Menschen, die sie in jungen Jahren allein ließen, nicht im Stich. Ihr Schicksal hat mich sehr berührt.
Vor der Kamera verliert sie ihre Unsicherheit, kann sich entfalten. Aus der kleinen grauen Maus Norma, wird die schillernde Marilyn. Leider gelang ihr dies abseits der Scheinwelt von Hollywood nicht. Es gab nicht viele Menschen, die die wahre Marilyn Monroe kennenlernen durften bzw. sich die Mühe machten, ihr wahres Ich zu erkunden.

Durch die Buchseiten bin ich nur so geflogen. Mitreißend, lebendig und feinfühlig erleben wir eine weniger bekannte Seite von Marilyn Monroe. Ich hätte sie sehr gern einmal persönlich kennengelernt.

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.