Rezension “Anne auf Green Gables” von Lucy Maud Montgomery – Nostalgie Audio CD – Hörbuch – cbj Audio

  • Herausgeber : cbj audio; Gekürzte Lesung Edition (19. Oktober 2020)
  • Lesealter : 10 Jahre und älter
  • Sprache : Deutsch
  • Sprecher: Jessica Schwarz
  • Originaltitel : Anne of Green Gables
  • Illustrationen: Max Meinzold
  • ISBN-10 : 383715260X
  • ISBN-13 : 978-3837152609
  • D: 10,29 Euro

Inhalt:

Anne – fantasievoller Wirbelwind

Als Anne Shirley aus dem Waisenhaus auf Green Gables ankommt, einer idyllischen Farm in einem kleinen Ort auf den kanadischen Prince Edward Islands, erfüllt sich für sie ein Traum. Ihre neuen Adoptiveltern, die älteren, etwas spröden Geschwister Marilla und Matthew Cuthbert sind jedoch zunächst weniger begeistert: Eigentlich wollten sie einen Jungen auf ihrer Farm aufnehmen und die kleine rothaarige Anne hat mit ihrer überbordenden Fantasie einen ganz eigenen Kopf. Doch schon bald haben die Bewohner Avonleas das faszinierende Mädchen in ihr Herz geschlossen.

Gekürzte Lesung mit Jessica Schwarz
6 CDs, 6h 45min

Quelle: Amazon

Die Autorin:

Lucy Maud Montgomery wurde 1874 in New London, Kanada geboren. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zur Literatur. Nachdem sie zahlreiche Bücher verschlungen hatte, begann sie selbst zu schreiben. Sie veröffentlichte 23 Romane, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Die Heldinnen ihrer Bücher sind starke, unabhängige Mädchen, die ihre Wünsche und Träume durchsetzen – so wie sie. Besonders bekannt und beliebt sind ihre Reihen um Anne auf Green Gables und Emily auf der Moon Farm. Die Autorin verstarb 1942 in Toronto.

Quelle: Amazon

Rezension:

Jeder hat mindestens ein ganz bestimmtes Buch oder eine Geschichte, die uns über Jahre, Jahrzehnte, wenn nicht sogar ein ganzes Leben lang begleiten. Es sind Geschichten, die Erinnerungen hervorrufen, an Begegnungen erinnern oder den Duft der Kindheit in sich tragen.

Für mich gehört “Anne of Green Gables” von Lucy Maud Montgomery eindeutig dazu.

Zuerst habe ich die Serie – mit Megan Fellows in der Hautrolle – inhaliert und im Anschluss die Buchreihe gesuchtet. Ob Buch oder Hörbuch, für mich verkörpert Megan Fellows die wahre Anne und so habe ich sie immer vor Augen. Durch “Anne auf Green Gables” entdeckte ich meine Liebe zu Tennyson. Seine “The Lady of Shalott” hat es mir angetan.

Das Hörbuch von “Anne auf Green Gables” aus dem cbj Hörbuchprogramm musste unbedingt bei mir einziehen. Nostalgie pur. Das liebevoll gestaltete Cover in ein Hingucker. Jessica Schwarz ließ Anne mir ihrer Stimme lebendig werden. Das übersprudelnde Wesen des Mädchens, ihre romantisch verklärte Art, kommen voll zur Geltung.

Es handelt sich zwar um eine gekürzte Lesung, doch dies schmälert den Hörgenuss nicht. Ich habe gelacht, geträumt und wie immer an einer bestimmten Stelle die Tränen laufen lassen. Eine wundervolle, nostalgische Reise in meine Welt der Literatur.

Solltet Ihr noch nach einem passenden Ostergeschenk suchen oder selbst gern in Kindheits- und Jugenderinnerungen schwelgen wollen, die nostalgische cbj Hörbuch-Collection beinhaltet neben “Anne auf Green Gables” weitere traumhafte Hörbücher wie “Heidi”, “Trotzkopf” und “Nesthäkchen und ihre Puppen”.

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.