Rezension “Weil du mich riefst” (Inselträume) von Emma Wagner – Tinte & Feder

  • Taschenbuch : 474 Seiten
  • Herausgeber : Tinte & Feder (27. Oktober 2020)
  • Sprache: : Deutsch
  • ISBN-13 : 978-2919809318
  • D: 9,81 Euro

Inhalt:

Der zutiefst berührende Roman von #1-Kindle-Bestsellerautorin Emma Wagner über Freundschaft und Feindschaft, über zerstörte Hoffnungen und neue Träume.

Kann die Liebe siegen, wenn das Schicksal andere Pläne hat?

Tina führt mit ihrem Vater in London ein Restaurant. Als ein Gast behauptet, der Armreif, der einst ihrer Mutter gehört hat, stamme aus Zypern, ist ihre Neugier geweckt. Ihr Vater bestreitet jede Verbindung dorthin, trotzdem beschließt Tina, den Urlaub mit ihrer besten Freundin für Nachforschungen zu nutzen und reist auf die Insel der Götter.

Dort verliebt sie sich nicht nur in die malerische Landschaft, sondern auch in den hilfsbereiten Alec. Bald jedoch scheint es, als würde er ihr etwas verheimlichen. Hat es mit der Geschichte ihrer Eltern zu tun? Und wer ist der Mann mit der Narbe im Gesicht?

Eine Reise in die Vergangenheit beginnt, die mehr verändert, als Tina je für möglich gehalten hätte.

Quelle: Amazon

Die Autorin:

Über eine Million Leser*innen konnte Emma Wagner bereits begeistern, monatelang waren ihre Romane in den Top 100 der Amazon Charts vertreten. »Weil ich von dir träumte« belegte wochenlang Platz 1. Über ihre Bücher wurde bereits im Radio und in bekannten Printmedien berichtet. Die dreifache Mutter lebt mit ihrer Familie bei Heidelberg, spielt mehrere Instrumente und liebt es auch, mit Leinwand und Farben kreativ zu sein.

Quelle: Amazon

Rezension:

Ein Buch, bei dem mir das Herz aufgeht, brauche ich an manchen Tagen als Streicheleinheiten für die Seele. „Weil du mich riefst“ von Emma Wagner ist genau so ein Buch.
Neben einer sehr berührenden Liebesgeschichte, besitzt diese Story auch den notwendigen Tiefgang, um mich zu fesseln.

Emma Wagner selbst spricht von einer modernen Romeo und Julia-Geschichte. Vor dem malerischen Hintergrund Zyperns treffen wir auf Athina und Samira, Alec und Yasin. Sie haben mich jeweils auf ihre eigene Art beeindruckt. Wie ihre Schicksale miteinander verbunden sind, erfahren wir nach und nach, indem wir zwischen zwei Zeitebenen pendeln.

Wir reisen von England nach Zypern. Athinas Suche nach Antworten und den Geheimnissen der Vergangenheit, versetzt uns in Rückblenden in eine dunkle Zeit. Die Ereignisse des Zypernkonfliktes sind heute noch spürbar. Aus Freunden und Nachbarn wurden über Nacht Feinde. Leid und Zerstörung machten auch vor dem kleinen Dörfchen Aiya Rosa nicht halt. Die Wunden zu heilen, dauert noch immer an.

Dieses Buch ist aufwühlend und ging mir sehr zu Herzen. Die wunderschöne Landschaft Zyperns hatte ich bildlich vor Augen und konnte das Meer förmlich riechen. „Weil du mich riefst“ steckt voller Emotionen, Tragik, Humor und Romantik.

Für mich war es ein absolutes Wohlfühlbuch und hat mir wundervolle Lesesunden beschert.

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.