Rezension “Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst” von Arno Strobel – Fischer Taschenbuch

  • Broschiert : 368 Seiten
  • Herausgeber : FISCHER Taschenbuch; 2. Auflage (23. September 2020)
  • Sprache: : Deutsch
  • ISBN-10 : 3596703557
  • ISBN-13 : 978-3596703555
  • D: 15,99 Euro

Inhalt:

Du hast die App auf deinem Handy. Sie macht dein Zuhause sicherer. Doch nicht nur die App weiß, wo du wohnst …
Der neue Psycho-Thriller von Nr. 1-Bestseller-Autor Arno Strobel

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Hamburg-Winterhude, ein Haus mit Smart Home, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher. Hendrik und Linda sind begeistert, als sie einziehen. So haben sie sich ihr gemeinsames Zuhause immer vorgestellt.

Aber dann verschwindet Linda eines Nachts. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Die Polizei ist ratlos, Hendrik kurz vor dem Durchdrehen. Konnte sich in jener Nacht jemand Zutritt zum Haus verschaffen? Und wenn ja, warum hat die App nicht sofort den Alarm ausgelöst?

Hendrik fühlt sich mehr und mehr beobachtet. Zu recht, denn nicht nur die App weiß, wo er wohnt …

Quelle: Amazon

Der Autor:

Arno Strobel liebt Grenzerfahrungen und teilt sie gern mit seinen Lesern. Deshalb sind seine Thriller wie spannende Entdeckungsreisen zu den dunklen Winkeln der menschlichen Seele und machen auch vor den größten Urängsten nicht Halt. Seine Themen spürt er dabei meist im Alltag auf und erst, wenn ihn eine Idee nicht mehr loslässt und er den Hintergründen sofort mit Hilfe seines Netzwerks aus Experten auf den Grund gehen will, weiß er, dass der Grundstein für seinen nächsten Roman gelegt ist. Alle seine bisherigen Thriller waren Bestseller. Arno Strobel lebt als freier Autor in der Nähe von Trier.

Quelle: Amazon

Rezension:

Wir leben in einer Zeit in der alles schneller, besser und bequemer sein muss. Die Technik schreitet voran. Sicher soll diese Smart-Home-App sein. Eine App, die den Komfort unserer häuslichen Umgebung steuert, uns unnötige Handgriffe abnimmt, ist doch ein Traum. Für Hendrik und Linda entwickelt sie sich jedoch schon bald zum Alptraum. Ohne Vorwarnung wird ihr Leben auf den Kopf gestellt und sie geraten in Lebensgefahr.

Arno Strobel hat es erneut geschafft, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Er spielt gekonnt mit unseren Ängsten. Seine Themen sind immer sehr nah dran am aktuellen Geschehen.
So auch hier mit seiner Smart-Home-App namens Adam. Gerade weil wir viele Kleinigkeiten in unserem eigenen Leben wiederfinden, lässt uns Arno Strobel beim Lesen das Blut in den Adern gefrieren. So abwegig ist das hier beschriebene Szenario nämlich nicht. Wir bewegen uns erschreckend nah an der Realität.

Doch es geht hier nicht rein um digitale Überwachung oder das Darknet. Die Auswüchse der Kriminalität sind viel Weitreichender. Der Autor lenkt die Handlung parallel in eine noch weitaus brisantere Richtung. Mehr sei hier aber nicht verraten. Doch gerade dieser Teil sorgt für akute Gänsehaut und bringt uns als Leser auch im Nachhinein noch zum Nachdenken.

Dieser Psychothriller ist rasant und verspricht Spannung bis zur letzten Seiten.
Interessante und vielschichtige Protagonisten sowie eine mitreißende Handlung hielten mich zwischen den Seiten gefangen. Es blieb kaum Zeit zum Luftholen. Wir sind immer sehr nah dran am Geschehen und blicken in die Köpfe der Ermittler, Opfer und des Täters. Dennoch sind wir den Ermittlungen nie einen Schritt voraus.

Mich hat “Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst” absolut überzeugt. Für mich ein großartig inszenierter Psychothriller, bei dem man unbedingt auch das Nachwort gelesen haben sollte.

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.