Rezension “Zauberblütenzeit” von Gabriella Engelmann – Knaur Taschenbuch

  • Taschenbuch : 320 Seiten
  • Herausgeber : Knaur TB;
  • 1. Auflage (3. August 2020)
  • Sprache: : Deutsch
  • ISBN-10 : 3426525046
  • ISBN-13 : 978-3426525043
  • D: 10,99 Euro

Inhalt:

Wellness für die Seele von Spiegel-Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann:
ein Wiedersehen mit den Freundinnen Leonie, Nina und Stella aus »Eine Villa zum Verlieben« und »Apfelblütenzauber« im Alten Land

Das Mädels-Wochenende in der Hamburger „Villa zum Verlieben“ ist für die Freundinnen Leonie, Nina und Stella die Gelegenheit, einander ihr Herz auszuschütten: Nina muss verkraften, dass ihr Freund Alexander sich in eine andere verliebt hat. Leonie ist überglücklich mit Markus, doch ihre Pension »Apfelparadies« im Alten Land läuft nach dem teuren Umbau längst nicht so gut wie erhofft. Und für Stella wird es immer schwieriger, ihren Job als Innenarchitektin und die Patchwork-Familie mit drei Kindern unter einen Hut zu bekommen.
Da ist es ein wahrer Segen, dass die drei Freundinnen einander haben – dass im Alten Land Herzen heilen können und sich ganz unerwartet neue Chancen auftun.

»Zauberblütenzeit« ist die Fortsetzung der Bestseller »Eine Villa zum Verlieben« und »Apfelblütenzauber« von Gabriella Engelmann. Die klugen Wohlfühl-Romane erzählen von drei ganz unterschiedlichen Freundinnen, die einander Mut machen und sich den Herausforderungen des Lebens gemeinsam stellen. Gabriella Engelmanns unverwechselbarer Tonfall – ebenso einfühlsam wie heiter – macht ihre warmherzigen Bücher zu einem echten Lese-Genuss.

Quelle: Amazon

Die Autorin:

Gabriella Engelmann wurde in München geboren. Seit ihrem Umzug nach Hamburg fühlt sie sich im Norden pudelwohl und entdeckte dort auch ihre Freude am Schreiben. Nach Tätigkeiten als Buchhändlerin, Lektorin und Verlagsleiterin genießt sie die Freiheit des Autorendaseins von Romanen sowie Kinder – und Jugendbüchern.

Quelle: Amazon

Rezension:

Mit „Zauberblütenzeit“ ist Gabriella Engelmann wieder ein warmherziger, bunter und unterhaltsamer Roman gelungen. Besonders die Momente im Alten Land lassen das Herz höherschlagen. Tolle Landschaftsbeschreibung und eine einzigartige Atmosphäre lassen uns Leser hier verweilen und den Ballast des Alltages abwerfen.

Leonie, Stella und Nina verbindet eine ganz besondere Freundschaft, die trotz der räumlichen Entfernung nichts an ihrer Intensivität verloren hat. Sie gehen gemeinsam durch dick und dünn.

In spannender Weise greift Gabriella Engelmann Alltagsprobleme auf, die wir alle vielleicht in der einen oder anderen Weise schon einmal erlebt haben. Die drei Freundinnen stellen sich den Widrigkeiten des Lebens, überwinden Grenzen, die sich vor ihnen auftürmen und vor allem sind sie füreinander da. Da gibt es auch einmal unbequeme Wahrheiten, die man sich anhören muss.

Turbulent und humorvoll liest es sich durch die Seiten. Ein bisschen wehmütig und doch mit einem Lächeln schließt man am Ende den Buchdeckel. Ein wundervoller Wohlfühlroman mit Gute-Laune-Garantie.

Am Ende des Buches findet ihr wieder leckere Rezepte zum Ausprobieren.

Ich hatte das Vergnügen, ein Gläschen der superleckeren „Pflaume liebt Apfel – Marmelade“ vom Verlag geschenkt zu bekommen. Diese war leider nach nur wenigen Tagen bereits aufgegessen. Ich hätte mich reinlegen können. Diese wird auf jeden Fall noch selbst nachgekocht.

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.