Rezension “Inside Out – Mein Leben” von Demi Moore – Goldmann Verlag

Broschiert : 336 Seiten
Herausgeber : Goldmann Verlag;
Deutsche Erstausgabe Auflage (17. August 2020)
Sprache: : Deutsch
übersetzt von Johanna Ott
Originaltitel : Inside Out: A Memoir
ISBN-10 : 3442315794
ISBN-13 : 978-3442315796
D: 17,00 Euro

Inhalt:

Demi Moore ist seit Jahrzehnten ein Synonym für legendäre Filmrollen. Doch obwohl sie im Laufe ihrer Karriere zu einer der bestbezahltesten Schauspielerinnen in Hollywood wurde, kämpfte sie stets mit Zweifeln und Unsicherheiten, Sucht und Körperbildproblemen. Zuletzt machte sie vor allem durch Negativschlagzeilen über ihre Alkoholabhängigkeit und ihre Beziehung mit Asthon Kutcher von sich reden. Mit knapp 50 steht sie schließlich vor einem beruflichen und privaten Scherbenhaufen und leidet an gesundheitlichen Problemen. Wie konnte das passieren?

In ihrer Autobiografie dreht Demi Moore die Zeit zurück. Aufrichtig und nachdenklich erzählt sie von ihrer turbulenten und traumatischen Kindheit, die sie jahrelang verfolgte, ihren Ehen mit hochkarätigen Hollywood-Schauspielern und der komplizierten Beziehung zu ihrer Mutter. Auch gibt sie sehr persönliche Einblicke in ihre Arbeit am Set und ihren Kampf um Gleichberechtigung in der Filmbranche. Eine überraschend ehrliche und mitreißende Geschichte der Widerstandskraft, des Überlebens und der Hingabe – inklusive eines bisher unveröffentlichten farbigen Bildteils.

Quelle: Amazon

Die Autorin:

Demi Moore ist Schauspielerin, Produzentin, Regisseurin und Aktivistin. Sie ist unter anderem bekannt für ihre Rollen in »St. Elmo’s Fire«, »Nochmal so wie letzte Nacht«, »Ghost – Nachricht von Sam«, »Eine Frage der Ehre«, »Ein unmoralisches Angebot«, »G.I. Jane«, »3 Engel für Charlie: Volle Power« und »Der große Crash – Margin Call«. Moore ist auch Mitbegründerin der gemeinnützigen Organisation »Thorn«, die Technologien entwickelt, um Kinder vor sexuellem Missbrauch, Ausbeutung und Menschenhandel zu schützen. Sie lebt in Los Angeles und Hailey, Idaho.

Quelle: Amazon

Rezension:

Das Leben der Reichen, Berühmten und Schönen erscheint uns wie ein Traum. Dabei sind auch sie nur ganz normale Menschen mit alltäglichen Sorgen, Zweifeln und Träumen.

Demi Moore nimmt uns mit auf eine Reise durch ihr Leben. Von ihrer turbulenten und unbeständigen Kindheit bis heute reichen diese Einblicke. Rasch wird deutlich, dass uns keine heile Welt und Sonnenschein erwarten. Sie hat über all die Jahre viele Hochs und Tiefs miterlebt, Abstürze und Welterfolge, private Glücksmomente und dunkle Zeiten.

Mit kritischer und ehrlicher Selbstreflektion beschreibt Demi Moore ihr Leben. Offen und ehrlich gibt sie Fehler zu, erzählt uns von ihren Träumen und Sehnsüchten. Sie lässt uns tief in ihre Privat- und Gefühlswelt eindringen und hat mich mit diesem Buch sehr beeindruckt.

Es wird keine schmutzige Wäsche gewaschen. Aus den Zeilen spricht eine tiefe Liebe und Hingabe zu ihren Kindern und eine warmherzige Beziehung zu Ihren Exmännern. Besonders zu Bruce Willis besteht trotz Trennung eine innige Verbindung.

Ihren Werdegang zu beobachten fand ich sehr spannend. So zart und zerbrechlich diese Frau auch wirken mag, so ausdauernd, zäh und zielstrebig ist sie. Man würde nie vermuten, dass Demi Moore dennoch unter enormen Selbstzweifeln leidet.

Sie zeigt auf, wie wichtig es ist, auch etwas für sich selbst zu tun, sich nicht für andere zu verbiegen und sich dabei zu verlieren.

Demi Moore hat mich beeindruckt und ich habe viel über die Frau hinter dem berühmten Namen erfahren. Die im Buch enthaltenen Fotos sind eine wunderbare Untermalung der Biografie.

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.